Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).


broadcast.ch


Technischer Infoletter SRG SSR - Ausgabe April 2018




Hier finden Sie Informationen der SRG an Importeure, Radio- und TV-Händler, Weiterverbreiter und technische Dienstleister.
Alle Informationen zur Verbreitung und zum Empfang der Programme der SRG finden Sie unter www.broadcast.ch.

 
DVB-S: Die Erneuerung der Sat-Access-Karte Version 4.0 beginnt!

Die SRG SSR verschlüsselt ihre TV-Programme aus urheberrechtlichen Gründen über DVB-S als Territorialschutz mit dem Verschlüsselungssystem Viaccess-Orca. Damit ist sichergestellt, dass eingekaufte Sendungen nur von TV-Haushalten in der Schweiz oder von Schweizern im Ausland empfangen werden können.

Bei den älteren Generationen der Sat-Access-Karten ist die Sicherheit nicht mehr gewährleistet. Deshalb haben wir während den letzten Jahren die Kartenversionen 2.6/3.0 ersetzt. Im April 2018 starten wir die Erneuerung der Sat-Access-Karte Version 4.0.

Wichtig zu wissen: Niemand muss von sich aus etwas unternehmen. Die Kunden müssen erst reagieren, wenn wir sie anschreiben. Nach Erhalt unseres E-Mails oder Kundenbriefes bleiben drei Monate, um die alte Karte zu ersetzen. Die Kartenerneuerung ist kostenpflichtig (CHF 20.- pro Karte). Nicht erneuerte Karten werden nach einer einmaligen Erinnerung deaktiviert. Die SRG-Programme können damit nicht mehr empfangen werden.

Technische Information für Weiterverbreiter: Am 15. Mai 2018 / 06.00 Uhr entfernen wir für die Verschlüsselung 2.6/3.0 die folgenden PIDs: Transponder 17: EMM PID 602, ECM PID 718 / Transponder 123: EMM PID 602, ECM PID 719

 
Der Trend zu Digitalradio setzt sich ungebremst fort

Radionutzung - DAB+ wird immer beliebter
Digitalradio hat weiterhin Rückenwind: Ende 2017 wurden bereits 61 von 100 Radiominuten digital konsumiert, 34 davon über DAB+. Auch im Auto steigt die digitale Radionutzung.

Digitale Radionutzung liegt im Trend. Dies gibt die 2013 vom Bundesamt für Kommunikation (Bakom) gegründete Arbeitsgruppe Digitale Migration (AG DigiMig) bekannt. Im Herbst 2015 wurden 49 von 100 Radiominuten digital konsumiert, zwei Jahre später waren es bereits 61 Prozent. In der gleichen Zeitspanne nahm die analoge UKW-Nutzung von 51 auf 41 Prozent ab. Das Fortschreiten der DAB+ Nutzung hängt mit der Bekanntheit der neuen digitalen Verbreitungstechnologie zusammen: Im Herbst 2016 kannten 25 Prozent der im Auftrag des Bakom befragten Personen DAB+, ohne dass man die Technologie erwähnen musste. Ein Jahr später waren es bereits 40 Prozent.

DAB+ hat sich in der Deutschschweiz besonders gut entwickelt, in der französischen und italienischen Schweiz war die Ausbreitung weniger rapid. Die Nutzung stieg von 2015 bis 2017
  • in der Deutschschweiz von 24 auf 36 Prozent (+12 Prozent),
  • in der französischen Schweiz von 19 auf 26 Prozent (+7 Prozent) und
  • in der italienischen Schweiz von 18 auf 22 Prozent (+4 Prozent).
Ab 2020 soll die analoge Radioverbreitung über UKW schrittweise abgelöst werden.

Kaufverhalten – 2017 wurden knapp 600'000 DAB+-Radios verkauft
2017 wurden fast 600‘000 DAB+-Radios für zuhause und unterwegs verkauft. Positiv wirkte sich insbesondere aus, dass heute 85 Prozent aller neu verkauften Fahrzeuge standardmässig mit einem DAB+-Radio ausgerüstet sind. Gemäss der dem Bakom vorliegenden Studien sind somit insgesamt 3.5 Millionen Geräte im Umlauf.
Detaillierte Informationen zu den Geräteverkäufen finden Sie hier.

 
CE-Trendshow 2018 in Luzern: Wir sind dabei!

Besuchen Sie uns am Stand Nummer 12. Erfahren Sie mehr über die laufenden Entwicklungen bei DAB+ und informieren Sie sich über die technischen Neuigkeiten der SRG aus erster Hand.

Die CE Trend-Show 2018 ist wie folgt geöffnet:

Sonntag, 08. April 2018: 09.00 – 18.00 Uhr offen exklusiv für Mitglieder von ElectronicPartner und Euronics

Montag, 09. April 2018: 10.00 – 18.00 Uhr offen für alle B2B Kunden und Geschäftspartner der diversen Aussteller

Dienstag, 10. April 2018: 10.00 – 16.00 Uhr offen für alle B2B Kunden und Geschäftspartner der diversen Aussteller

Informationen finden sie hier.

 

Bleiben Sie à jour mit der dynamischen technischen Entwicklung – Besuchen Sie uns regelmässig auf unserer Homepage www.broadcast.ch, um die aktuellsten Informationen zu erhalten.

Kundencenter SRG SSR
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.30-18.30 Uhr durchgehend

Fragen zum Satellitenempfang 

Hotline:
Mail:

0848 868 969 (Lokaltarif)
sataccess@broadcast.ch


Fragen zu DAB+

Hotline:
Mail:

0848 88 44 99 (Lokaltarif)
dabplus@srgssr.ch


Fragen zu allen anderen Empfangsarten

Hotline:
Mail:

0848 88 44 22 (Lokaltarif)
helpdesk@broadcast.ch