Schweizer Radio wird digital: DAB+ gewinnt, UKW verliert

Zürich, 24. August 2017 – Der Trend zu Digitalradio setzt sich weiter fort: Radioprogramme werden in der Schweiz bereits zu 57 Prozent digital konsumiert. Der stärkste Treiber für diese Entwicklung ist DAB+. Die Radionutzung wurde im Frühjahr 2017 zum fünften Mal erhoben. Am SwissRadioDay in Zürich präsentierte die AG DigiMig die neuesten Resultate.