Bin ich betroffen

DVB-T-Abschaltung am 3. Juni 2019

Am 3. Juni 2019 wird die Verbreitung der SRG-Fernsehprogramme über Antenne (DVB-T) eingestellt. Hier erfahren Sie, ob Sie betroffen sind und was Sie tun müssen.

Bin ich betroffen?

In folgenden Fällen sind Sie betroffen:

  • Sie schauen die SRG-Fernsehprogramme über eine Dach- oder Zimmerantenne.
  • Sie sehen ab Januar 2019 auf Ihrem Bildschirm den Schriftzug «DVB-T» beim Programmlogo oben rechts.
  • Gelegentlich erscheint eine Laufschrift, die über die Abschaltung informiert.
  • Nach dem 3. Juni: auf dem Bildschirm erscheint nur noch ein Standbild mit Informationen oder gar kein Bild mehr.

Was muss ich tun?

Wenn Sie betroffen sind, sollten Sie vor dem 3. Juni 2019 auf einen anderen Empfangsweg wechseln. Sie haben folgende Alternativen:

Detaillierte Informationen und Beratung erhalten Sie im TV-Fachhandel, bei Ihrem regionalen Kabelnetzbetreiber/Weiterverbreiter oder über unsere technische Helpline (0848 88 55 33).


Häufige Fragen

Häufige Fragen

In der Schweiz nutzen nur noch knapp 2% der Haushalte DVB-T. Beliebt ist DVB-T auch in Ferienhäusern, Zweitwohnungen oder auf Campingplätzen. Gemäss der neuen Konzession (Stand 1.1.2019) endet das Recht und die Pflicht der SRG spätestens Ende 2019, ihre Fernsehprogramme über DVB-T zu verbreiten (Art. 42).

Neben der neuen Konzession sind die geringe Nutzung des Netzes und Sparmassnahmen weitere Gründe für die Abschaltung von DVB-T. Als Konsequenz des reduzierten Gebührenanteils ab 2019 kann die SRG das Antennenfernsehen nicht länger finanzieren.

Die SRG-Fernsehprogramme werden ab diesem Datum nicht mehr über DVB-T ausgestrahlt. Auf dem Bildschirm erscheint nur noch ein Standbild mit dem Hinweis auf unsere Webseite und unsere technische Helpline.

Nur knapp 2% der TV-Haushalte sind betroffen. Nutzerinnen und Nutzer werden direkt über den TV-Bildschirm informiert: Monate vor der Abschaltung erscheinen Texteinblender, die darauf aufmerksam machen, dass dieser Empfangsweg abgeschaltet wird. Nach der Abschaltung erscheint noch ein Standbild mit dem Hinweis auf unsere Webseite und unsere technische Helpline.

Mit ihrer Informationswebseite www.dvbt-switch.ch und ihrer technische Helpline 0848 88 55 33.

Sie sind von dieser Umstellung nicht betroffen. Sie empfangen Ihr Fernsehprogramm weiterhin über den gewohnten Empfangsweg. Bei Bildstörungen kontaktieren Sie Ihren Fachhändler.

Sie sind von dieser Umstellung nicht betroffen. Sie empfangen Ihr Fernsehprogramm weiterhin über den gewohnten Empfangsweg. Bei Bildstörungen kontaktieren Sie Ihren Fachhändler oder das Kundencenter Sat Access der SRG (0848 86 89 69).

Die SRG-Fernsehprogramme werden nicht mehr über diesen Kanal ausgestrahlt. Wechseln Sie auf einen alternativen Empfangsweg. Nehmen Sie dafür mit Ihrem TV-Fachhändler oder mit Ihrem Kabelnetzbetreiber Kontakt auf oder nutzen Sie unsere technische Helpline (0848 88 55 33).

DVB-T ist die Abkürzung für Digital Video Broadcasting – Terrestrial und steht für das digitale Fernsehen mit Empfang über Antenne. Verbreitet werden die fünf SRG-Fernsehprogramme in unterschiedlicher Konfiguration je nach Sprachregion.


Supportformular und Helpline

Supportformular

Ihre Fragen sind noch nicht beantwortet? Für zusätzlichen Support füllen Sie bitte unser Supportformular aus. Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Supportformular

Helpline: 0848 88 55 33

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zur DVB-T-Abschaltung auch telefonisch.
Sie erreichen uns unter der Nummer 0848 88 55 33.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.30-18.30 Uhr durchgehend