Bin ich betroffen?

DVB-T-Abschaltung

Die Verbreitung der SRG-Fernsehprogramme über Antenne (DVB-T) wurde eingestellt. Hier erfahren Sie, ob Sie betroffen sind und was Sie tun müssen.

Bin ich betroffen?

In folgenden Fällen sind Sie betroffen:

  • Sie schauen die SRG-Fernsehprogramme über eine Dach- oder Zimmerantenne.
  • Auf dem Bildschirm erscheint nur noch eine Information zur Abschaltung oder gar kein Bild mehr.

Was muss ich tun?

Wechseln Sie auf einen anderen Empfangsweg. Sie haben folgende Alternativen:

Detaillierte Informationen und Beratung erhalten Sie im TV-Fachhandel, bei Ihrem regionalen Kabelnetzbetreiber/Weiterverbreiter oder über unsere technische Helpline (0848 88 55 33).


Häufige Fragen

Häufige Fragen

In der Schweiz nutzten 2018 nur noch 1,4% der Haushalte das technisch veraltete DVB-T-Signal. Der heutige Betrieb verursacht jährliche Kosten von über 10 Millionen Franken, was mehr als 45% der Distributionskosten im Bereich TV darstellt. Dies entspricht keinem wirtschaftlichen Einsatz der Gebührenmittel mehr. Die SRG muss sparen, weil der Gebührenanteil für die SRG durch den Bundesrat reduziert wurde und weil die Werbeeinnahmen abnehmen. Die seit Anfang Jahr gültige, neue Konzession (Artikel 42) der SRG hält fest, dass das Recht und die Pflicht der SRG, Fernsehprogramme via DVB-T zu verbreiten, spätestens per Ende 2019 erlöschen.

Mit dem Verzicht auf DVB-T kann ein substantieller Sparbeitrag realisiert werden, ohne dass dafür auf Sendungen oder Angebote verzichtet werden muss.

Mit ihrer Informationswebseite www.dvbt-switch.ch und ihrer technischen Helpline 0848 88 55 33.

Sie sind von dieser Umstellung nicht betroffen. Sie empfangen Ihr Fernsehprogramm weiterhin über den gewohnten Empfangsweg. Bei Bildstörungen kontaktieren Sie Ihren Fachhändler.

Sie sind von dieser Umstellung nicht betroffen. Sie empfangen Ihr Fernsehprogramm weiterhin über den gewohnten Empfangsweg. Bei Bildstörungen kontaktieren Sie Ihren Fachhändler oder das Kundencenter Sat Access der SRG (0848 86 89 69).

Aufgrund von internationalen Urheberrechtsgesetzen ist der Empfang unserer Fernsehprogramme auf das Gebiet der Schweiz und auf die im Ausland lebenden Schweizerinnen/Schweizer beschränkt. Im Ausland können jedoch alle SRG-Radioprogramme sowie SRF info (ausser bei Live-Übertragungen) via Satellit frei empfangen werden. Auch im Internet können Sie viele Eigenproduktionen von SRF im Nachhinein als Video on Demand ansehen (www.srf.ch/play/tv). Zudem informiert www.swissinfo.ch, der internationale Online-Dienst der SRG in 10 Sprachen, ein an der Schweiz interessiertes Publikum über schweizerische Standpunkte und Entwicklungen. 
Als Auslandschweizerin oder Auslandschweizer haben Sie die Möglichkeit, alle SRG- Programme via Satellit zu empfangen. Detaillierte Informationen und Beratung erhalten Sie im TV-Fachhandel sowie unter https://www.broadcast.ch/fernsehen/satellit-dvb-s/.

Die Sat-Access-Karte/n können Sie als Schweizerin/Schweizer oder als Auslandschweizerin/Auslandschweizer bei der SRG unter der Hotline 0848 868 969 (aus der Schweiz), +41 44 307 39 39 (aus dem Ausland) oder direkt online bestellen.


Supportformular und Helpline

Supportformular

Ihre Fragen sind noch nicht beantwortet? Für zusätzlichen Support füllen Sie bitte unser Supportformular aus. Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

Supportformular

Helpline: 0848 88 55 33

Gerne beantworten wir Ihre Fragen zur DVB-T-Abschaltung auch telefonisch.
Sie erreichen uns unter der Nummer 0848 88 55 33.

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.30-18.30 Uhr durchgehend